So können Sie helfen:

In einladender, wohnlicher und wertschätzender Atmosphäre soll die Zeit des Hospizaufenthaltes als kostbare Lebenszeit und nicht nur als letzte Strecke des Lebensweges erfahren werden können.

Wir werden im April 2024 die ersten Gäste willkommen heißen.

Bitte unterstützen Sie unser Projekt - durch Ihre Geld- oder Sachspende oder Ihr Engagement.

Geldspende

Alle stationäre Hospize müssen gesetzlich mindestens 5 Prozent des Bedarfssatzes über Spenden finanzieren.  Wir laden Sie daher ein, zu spenden, denn das Hospiz steht symbolisch für ein Manifest der Güte, Zuwendung und Anteilnahme am Lebensende.

Ihre Spende ist eine nachhaltige Hilfe für Humanität, Solidarität und Mitmenschlichkeit in unserer Gesellschaft. 

Sachspende

Gerade in der Anfangszeit benötigen wir für die Ausstattung unseres Hauses und bei der Gestaltung der Außenanlagen viele Sachmittel.

Gern können Sie uns statt Geld auch konkrete Wünsche erfüllen. 

Ehrenamtliches Engagement

Vielleicht mögen Sie als "Ehrenamtler:in" bei uns engagieren. 

Wir benötigen Unterstützung in den unterschiedlichsten Bereichen: in der Hauswirtschaft, bei Festen, im Trauercafé oder in der individuellen Begleitung unserer Gäste und, und, und. Sprechen Sie uns gern darauf an.